Hotelfachschule Garmisch-Partenkirchen

Blog der Hotelfachschule Garmisch-Partenkirchen


Ein Kommentar

Die Abschlussfeier am 31.07.2009

Sie hätte schöner nicht sein können, die „Location“, die sich die Klasse FS 2 für ihre Abschlussfeier herausgesucht hatte: das ****Superior Riessersee Hotel Sport & Spa Resort Garmisch-Partenkirchen. Gefeiert wurde im neuen Pavillon, der von seiner Terrasse aus einen herrlichen Blick auf Garmisch-Partenkirchen bietet.

Um 18 Uhr ging’s los mit dem Sektempfang, der den Gästen Gelegenheit bot, gleich miteinander ins Gespräch zu kommen. Es waren viele Eltern, Geschwister und Partner unserer Absolventen anwesend, die sich diesen besonderen Abend nicht entgehen lassen wollten. Begrüßen durften wir auch Frau Jutta Griess, die Vizepräsidentin des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes.

Anschließend dann der Fototermin mit der Presse (das Garmisch-Partenkirchner Tagblatt war da). Und deswegen lassen wir dieses jetzt auch sprechen. Hier der Artikel, der am 4. August 2009 im Garmisch-Partenkirchner Tagblatt erschienen ist (Autorin: Silke Scheder):

Fürs Berufsleben bestens vorbereitet

Acht Absolventen erhielten Ehrenurkunde, vier den Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung

Auf diesen Tag haben die 19 Jugendlichen lange hingearbeitet. Am vergangenen Freitag war es endlich soweit: Der Schulleiter der Fachschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe, Werner Prochaska, entließ die jungen Frauen und Männer ins Berufsleben. Und dafür sind die Absolventen der Abschlussklasse 2008/2009 bestens vorbereitet. Allein acht von ihnen erhielten eine Ehrenurkunde des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes (BHG): „Die bekommt, wer einen Notendurchschnitt von 2,5 oder besser geschafft hat,“ erklärt BHG-Vizepräsidentin Jutta Griess. Sie überreichte die Dokumente an Melanie Erd (2,25), Nikolai Hinzer (1,66), Fabian Schiroky (2,41),  Michael Seitler (2,16), Andreas Sonnleitner (2,16), Theresa Sperrer (1,66), Michelle Wagner (2,08) und Mischal Menden (1,58).
Menden schrammte damit ganz knapp an einem der Meisterpreise der Bayerischen Staatsregierung vorbei. „Die werden bei einem Notendruchschnitt von 1,5 oder besser verliehen,“ erläutert Griess. Diese Glanzleistung schafften: Theresa Kieslinger, die die Traumnote 1,0 erzielte, Jana Baron (1,41), Patrick Leitermann (1,5) und Robert Unkelbach (1,16).
In ihrer Rede betonte Griess, dass es für die jungen Leute nach dem Ende ihrer gemeinsamen Schullaufbahn wichtig sei, in Kontakt zu bleiben. Durch solche Netzwerke sei es der Expertin zufolge nämlich einfacher, sich auf dem Arbeitsmarkt zu behaupten.

Nach dem offiziellen Teil (der Ausgabe der Zeugnisse und Zertifikate) bedankten sich die beiden Klassensprechenr Andreas Hermann und Jana Baron bei Schulleitung und Dozenten.

Ergänzend sei noch angemerkt, dass von 20 Absolventen 18 die Abschlussprüfung bestanden haben. Mit diesem erfolgreichen Abschluss erhalten sie gleichzeitig die Zugangsberechtigung zur Fachhochschule, die unter anderem den Weg frei macht zum Studium der Europäischen Betriebswirtschaft oder der Tourismuswirtschaft.

Die Absolventen

Die Absolventen mit BHG-Vizepräsidentin Jutta Griess (li. im Dirndl)

Nach all den Ehrungen haben sich unsere Absolventen und Gäste das delikate Büffett redlich verdient, das das Team vom Hotel Riessersee exzellent vorbereitet hatte. Vielleicht war sogar Michelle Wagner nicht ganz unbeteiligt an den Vorbereitungen, hat sie doch bereits nach den Prüfungen ihre neue Position als F&B Assistentin im Riessersee-Hotel angetreten.

Die Meisterpreisträger

Die Meisterpreisträger (v.l.n.r.) P. Leitermann, T. Kieslinger, R. Unkelbach, J. Baron, eingerahmt von J. Griess (li.) und W. Prochaska (re.)

Für gute Laune am späteren Abend sorgte dann Patrick Leitermann, der nicht nur eine tolle Soundanlage organisiert hatte, sondern gleich auch noch als DJ sein Bestes gab. Und wie man hörte, ging das Feiern auch nach dem offiziellen  Ende noch weiter – im Nightlife von Garmisch-Partenkirchen.

Auch hier gratulieren wir noch einmal allen erfolgreichen Absolventen und wünschen ihnen das Allerbeste für die Zukunft.

Text: Reinhard Käfferlein

Die Bilder der Abschlussfeier finden Sie auf dem Flickr-Account der Hotelfachschule Garmisch-Partenkirchen.

Advertisements


Ein Kommentar

Bilder der Abschlussfeier 31. Juli 2009

Unsere Fotografen Christoph Schäfer-Burgund und Rudolf Aumüller haben viele Fotos während der Abschlussfeier gemacht. Sie sind jetzt auf Flickr zu sehen: Bilder der Abschlussfeier am 31.07.2009.

Hier im Blog wird demnächst natürlich auch ein Bericht folgen.


Hinterlasse einen Kommentar

Studienfahrt an die Côte d’Azur

Sylt und die Toskana waren die letzten beiden Ziele. Die Klasse FS 1 hat sich jetzt für ihre Studienfahrt die „azurblaue Küste“, die  Côte d’Azur, ausgeguckt. Zielort war Juan-les-Pins in der Nähe von Antibes:

Cotedazur

Da ich nicht dabei war, kann ich natürlich auch nix erzählen. Dem Vernehmen nach war’s aber sehr schön, sehr interessant, sehr informativ, sehr kurzweilig und  – sehr warm. Dabei waren: 24 Studiosi der FS 1 und meine beiden Kolleginnen Angela Kanter und Doris Selmann (die auch den folgenden Bericht zusammen gestellt hat – danke!).

Hier der Ablauf der Tage vom Montag, 22.07.09 bis Samstag, 27.07.09:

Montag, 22.07.09

  • Um 22:00 Uhr fährt der Bus in Garmisch-Partenkirchen ab. Nächtliche Busfahrt.

Dienstag, 23.07.09

  • 10:00 Uhr: Ankunft in Juan-les-Pins. Das Quartier in der Bungalow-Anlage wird bezogen. Orientierung in der unmittelbaren Umgebung.
  • Vormittags: Besuch von Juan-les-Pins und Antibes, insbesondere der typisch französischen Markthallen in Antibes.
  • Abends: gemeinsamer Grillabend.

Mittwoch, 24.07.09

  • Morgens: Besuch der Ile Saint-Honorat (eine der beiden Iles de Lérins); geführte Besichtigung der alten Klosteranlage. Besuch der Boutique mit den von den Mönchen hergestellten Produkten:  Weine, Liköre, Honig …
  • Später: Vorführung der französischen Art der Zubereitung von Langusten.
  • Nachmittags: Besuch der Altstadt von Cannes mit der Besichtigung der typisch französischen Lebensmittelgeschäfte, z. B. La ferme Savoyarde mit über 1000 französischen Käsespezialitäten. Außerdem auf dem Programm: Schokoladenladen, Vorspeisengeschäft und Läden mit provencalischen Spezialitäten.

Donnerstag, 25.07.09

  • Vormittags: Besuch der Ölmühle Mouins de la Brague mit Führung in französischer Sprache. Vortrag über die Herstellung von Olivenöl in früherer Zeit und heute. Besuch des angeschlossenen Geschäfts inklusive Olivenölverkostung.
  • Mittags: Besichtigung der Parfumerie Galimard in Grasse mit Führung über den Prozess der Extraktion zur Herstellung von Parfüms.
  • Abends: gemeinsames Essen in einer typisch französischen Brasserie.

Freitag, 26.07.09

  • Mittags: Besuch von Eze
  • Nachmittags: Besuch von Monaco, Gärten, Palast, Yachthafen …
  • Abends: Besuch des traditionellen und typisch provencalischen Restaurants in Alt-Antibes: Le Village

Samstag, 27.07.09

An alle, die dabei waren: Schreiben Sie (Kommentar), was Ihnen am Besten gefallen hat!

Hier einige Impressionen (mehr Bilder gibt es demnächst auf Flickr):

Im Camp

Im Camp

Im Camp - Frühstück

Im Camp - Frühstück

Bayern an der Cote d'Azur

Bayern an der Cote d'Azur

Kloster Honorat

Kloster Honorat

Ölmühle

Ölmühle

Klasse (Teil)

Klasse (Teil)

Parfümerie Galimard

Parfümerie Galimard

Am Strand

Am Strand

Hotel Chevre d'Or

Hotel Chevre d'Or

Hotel Chevre d'Or

Hotel Chevre d'Or

Musee Escoffier

Musee Escoffier

Lukullisches

Lukullisches