Hotelfachschule Garmisch-Partenkirchen

Blog der Hotelfachschule Garmisch-Partenkirchen

Nachlese 4: Salone del Gusto und Terra Madre Turin 2014

Hinterlasse einen Kommentar

Tag 4: Bewegst du noch, oder bist du schon in Rente?

Heute volle Kanne Terra Madre. Auf dem Salone del Gusto waren wir nur kurz um etwas zu essen. Dann wieder zurück, workshoppen, diskutieren, Leute kennen lernen, Kontakte knüpfen. Wir haben die Slow-Food-Organisationen aus Österreich, Niederlande, England, Schweiz und zwei Vertreter der Sparte „Indigenous People“ getroffen. Es gab Kurzvorträge zu den Dingen, die die einzelnen Länder machen, wie etwa Earth Market, Chef’s Alliance und ähnliche Dinge.

Uns kam im Laufe der Diskussionen ein erster Verdacht: Was macht Deutschland? Später haben wir dann einen Slow- Food-Oberen aus Holland in der Kantine getroffen. Es war unglaublich anregend, mit ihm zu reden. Denken Sie doch mal nach: Für welche kulinarischen Highlights ist Holland bekannt?………….na, fällt Ihnen was ein? ……… nochmal nachdenken …………. ziehen Sie Heineken, Frikandel spezial und Fritten ab ……… was bleibt über? ……….. nochmal denken ……….also: NIX! Sagt auch Frank aus den Niederlanden. Trash Food vom Feinsten, dafür war Holland in der Vergangenheit bekannt. Doch hört, hört, heute gilt Holland als die Vorreiternation für Slow Food, vor allem mit Blick auf die nähere Zukunft.Am Horizont stehen die am schnellsten wachsende Chef’s Alliance, Oude Beer wartet (wird bis dato noch nicht wieder gebraut), Tulpenzwiebeln müssen echten Zwiebeln weichen etc. Die Burschen haben echt was vor.

Und Italiens Jugend, obwohl Slow Food-Gründernation, gilt als zu konservativ, als zu sehr „Mama, sag‘ mir was gut ist“, als dass zukünftig große Impulse von dort zu erwarten wären. Wer hätte das gedacht? Die Oranjes also.

Ach, was Deutschland so macht? Naja, halt nix. Obwohl, wir haben Convivien, wir haben Archepassagiere (nach der vorletzten Hausaufgabe wissen Sie, was das ist), wir wurschteln erfolgreich in den einzelnen Regionen. Okay, wir erfüllen die Mindestanforderung. Wir, die Weltmeister im Diskutieren, Helfen, Andere Beraten, Statuten und Pamphlete verfassen, wir bekommen den Arsch insgesamt nicht hoch. Wir bewegen viel, sehr viel – leider wo anders. Volksintern sind wir eher kurz vor der Frühverrentung.

Sie merken vielleicht, dass die Rente eher eine Einstellungssache ist als etwas Altersabhängiges. Wir haben Menschen im zarten Alter von 23 getroffen – Vorruhestand. Wir haben auf der Terra Madre Leute von weit über 60 Jahren kennen gelernt, die bewegen was. Die benutzen Facebook, Twitter usw. professionell, um sich auf der Messe und im täglichen Leben zu vernetzen. Die machen also das, was der Käfferlein immer predigt. Nicht „bin gerade Shoppen bei H&M“ posten, sondern Fotos von aktuellen Aktionen, Tipps, Hinweise, die für andere wertvoll sind. Und dabei sprechen wir nicht von den Vertretern aus der hochtechnisierten westlichen Welt. Nein, wir haben mit Jacques aus dem Senegal gesprochen, und er macht es so. Ein Medium sinnvoll nutzen, um etwas zu bewegen.

Auch wir haben deshalb einiges vor, z.B. eine deutsche Chef’s Alliance aus dem Feuer zu heben. Was das ist? Entweder googlen oder warten, bis in der Hotelfachschule nach den Herbstferien wieder die Schule losgeht. Die Herren Käfferlein und Perovec werden das Thema medial ausbauen und Infos geben. Aber Vorsicht: Der Kollege Käfferlein weiß noch nichts davon. Aber alle Köche und Serviceleute können schon mal gespannt sein.

So, dann Hausaufgabe bis Teil 5: Natürlich wie immer googlen. Dieses Mal Slow Food Earth Market, Oude Beer, indigenous people und Chef’s Alliance. Und unbedingt selber drüber nachdenken, zu wie viel Prozent man selbst schon in Rente ist. Vielleicht mit der Frage: Wann habe ich das letzte Mal was zum ersten Mal gemacht?

Soweit der Bericht Nr. 4 aus Turin von der Terra Madre. What’s up for tomorrow? Eine Gesamtzusammenfassung aus LTec-Sicht. Und dann kommt, wie gesagt, noch die visuelle Nachbearbeitung. Stay tuned, keiner wird es verpassen.

[Text und Fotos: Klaus Perovec]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s